Namibia Sossusvlei Düne 45

Sossusvlei – Zwei perfekte Tage in den Dünen Namibias

Wer das erste Mal nach Namibia reist, möchte sie sehen: die hohen Dünen der Namib im Nationalpark Sossusvlei. Ganz besonders soll es sein, die Dünen zum Sonnenaufgang zu sehen, denn dann liegt die eine Seite der Dünen im Schatten, während die Andere von der Sonne angestrahlt wird. Auch wir wollten dieses Schauspiel erleben. Leider hat dies nicht geklappt. Trotzdem hatten wir zwei wunderschöne Tage in der orangen Wüste.

Botswana Savute Chobe Nationalpark Leopard

Das Savute Safari Camp im Chobe Nationalpark

Ich sitze in dem kleinen Flugzeug mit 9 weiteren Passagieren und fliege über den Chobe Nationalpark. Die Landung soll in ungefähr 15 Minuten sein, der Sinkflug hat begonnen. Bisher habe ich nicht viele Einzelheiten erkennen können, doch langsam sehe ich nicht nur Bäume. Ich erkenne einen Elefanten, der im Schatten steht, etwas weiter sehe ich eine Giraffe. Aus der Luft ist gut zu erkennen, was man oft auf einer Safari hört: Nicht in der Mittagszeit fahren, denn da stehen die Tiere im Schatten.

Rainbow Bridge

Abenteuerlicher Ausflug zur Rainbow Bridge

Ich gehe durch die teilweise sehr engen Gänge und es ist alles irgendwie surreal. Die Wände sind geschwungen, gebogen oder wellenförmig. Alles ist rot-orange, von oben fällt teilweise nur wenig Tageslicht in die enge Schlucht. So muß ein LSD-Trip sein, denke ich mir. Aber keine Angst, ich bin nicht auf Drogen, ich befinde mich im Lower Antelope Canyon in Arizona, dem wahrscheinlich berühmtesten Slotcanyon der USA.