Genussstücke im September

Der September ist jetzt schon wieder vorbei, erstaunlich, wie die Zeit vergeht. Also wird es auch wieder Zeit für die Genusstücke des Monats. Ich habe wieder viele tolle Blogartikel gelesen. Die Entscheidung, welche ich hier erwähne, fiel mir nicht einfach. Aber hier meine Highlights des Monats.

Rückblick auf eine Weltreise

10 Länder in 11 Monaten in einem Artikel zusammenzufassen erscheint erst einmal unmöglich. Wenn man daraus aber eine Serie macht, einen von Tag zu Tag wachsenden Artikel, dann geht es. Steffi von A daily travel mate hat sich dieser Aufgabe gestellt. Mit vielen Tipps und Hilfen für die Planung hat sie eine interessante Übersicht geschaffen. Ich freue mich jetzt schon auf die nächsten Folgen.

Buschmenwalk in Namibia

Die Buschmänner, auch San genannt, sind ein Urvolk in Namibia. Seit Jahrhunderten leben sie als Nomadenvolk in der Namibwüste und sind in der Lage, in der Wüste zu überleben. Auf dem Blog Sonnenstrahlenmomente berichtet Lynn von ihrem Guided Bushmenwalk, bei dem ihr Francis, der Guide einiges von dem gezeigt hat, was er von seinem Großvater über das Leben in der Wüste gelernt hat. Ich werde mir diese Führung auf jedenfall merken.

Chicaco ist doch cool

Chicago war bis jetzt für mich immer nur ein Ort zur Zwischenlandung, daher kannte bisher nur den Flughafen. Doch Chicago ist mehr. Franzi von Coconut-Sports mußte auch ihre Meinung über Chicago ändern und hat für ihre Leser 9 coole Sightseeingspots dieser Stadt aufgeschrieben. Diese Spots machen Lust, mal etwas länger in Chicago zu bleiben, findest du nicht?

Kurioses aus Peru

Südamerika ist für mich noch ein weißer Fleck auf der Weltkugel. Deshalb lese ich umso lieber Artikel von dort. Und die Zehn Kuriosen Fakten aus Peru, die Ariane von Heldenwetter zusammengetragen hat, sind wirklich amüsant – und informativ. So habe ich gelernt, daß Peruaner überall schlafen können und Michael Jackson lieben – oder ziemlich pragmatisch sind. Noch mehr kannst du in ihrem Artikel lesen.

Luft und Raumfahrt in Köln

Yvonne vom Blog Fernwehyvi hat im September den Tag der Luft und Raumfahrt in Köln besucht. Sie trifft Darth Vader, fliegt Hubschrauber und besichtigt einen A 380. Auch die ESA hat dort ausgestellt und zeigt viel von der Raumfahrt, über das Astronautentraining, dem Alltag auf der ISS bis zur Astronautennahrung. Alles klingt nach einem sehr spannenden Tag. Leider ist dieser Tag nur einmal im Jahr. Im nächsten Jahr versuche ich dabei zu sein.

Felsenkirchen in Äthiopien

Die Felsenkirchen von Lalibela in Äthiopien sollten auch das 8. Weltwunder genannt werden. Die Kreuzförmigen Kirchen, die 13 Meter tief in den harten Felsen gehauen wurden, sind ein Zeugnis für die lange Tradition des Christentums in Äthiopien. Florian gibt auf seinem Flocblog Tipps, wie du diese Kirchen auf eigene Faust besuchen kannst.

Samarkand – der Mythische Ort an der Seidenstraße

Samarkand kannte ich bis jetzt nur vom Titel eines Buches (Bartimäus – das Amulett von Samarkand). Das es diesen Ort wirklich gibt und dort auch noch einige wunderschöne Gebäude stehen, habe ich auf dem Blog Wo der Pfeffer wächst gelesen. Auf den vielen tollen Fotos sieht man deutlich, daß bei den historischen Gebäuden blau die vorherrschende Farbe ist. Und neben seinen 5 Highlights von Samarkand gibt Heiko auch noch wertvolle Tipps für einen Aufenthalt in Samarkand.

Was waren deine Highlights im September, welcher Artikel eines Reiseblogs hat dir besonders gut gefallen? Schreib es mir, ich würde mich freuen.

 

Du willst nichts mehr verpassen?

Melde dich jetzt an, blicke hinter die Kulissen und erhalte als Dankeschön meinen Leitfaden zur Planung von Roadtrips.

Ich werde deine E-Mailadresse nicht weitergeben oder verkaufen. Auch erhälst du von mir keinen Spam! Versprochen!

8 Kommentare zu “Genussstücke im September

  1. Liebe Ina,

    vielen Dank für den Link! Freut mich sehr, dass der Samarkand-Beitrag es in Deine Highlights geschafft hat 🙂

    Viele Grüße und später ein schönes Wochenende,
    Heiko

  2. Hallo Ina,

    schöner Rückblick wie immer. Mit dem Chicago Beitrag ist es ein bisschen: steter Tropfen höhlt den Stein, je häufiger ich dem begegne, desto mehr will ich dahin 🙂

    Alles Liebe
    Tanja

    • Liebe Tanja,
      vielen Dank!.
      Chicago hat es auf meine Bucketlist geschafft. Da nächste Mal lege ich dort einen Stopp ein. Bin jetzt schon gespannt, wie es mir gefallen wird.

      Lieben Gruß
      Ina

  3. Danke für die Empfehlung meines Lalibela-Artikels.

    Auch mein Mitreisender Oli vom weltreiseforum.com hat ein paar Artikel über Äthiopien geschrieben.

    Fazit von uns: lohnt sich! 😉

    • Hab ich gerne gemacht. Die Artikel von Oli kenne ich natürlich auch, mußte mich nur entscheiden, und du hast gewonnen 😉
      Äthiopien ist auf meiner Bucketlist dank euch weiter nach oben gerückt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*