Genussstücke im August

Heute möchte ich etwas neues ausprobieren. Ich möchte euch einmal im Monat (so zumindest der Plan) meine liebsten Fundstücke von anderen Blogs vorstellen. Es gibt so viele tolle deutsche Blogs mit vielen lesenswerten Artikeln, daß man sie einfach verbreiten muß. Es müssen dabei nicht immer die neuesten Artikel eines Blog sein, manchmal entdecke ich auch ältere Artikel (wieder). Wenn euch das gefällt, gibt es das jetzt regelmäßig.

Tiger und Schildkröte in Duisburg

Ariane von Heldenwetter nimmt uns mit nach Duisburg. Dort hat sie unter anderem die riesige Kunstinstallation Tiger and Turtle besucht und tolle Bilder mitgebracht. Auch wenn ich in der Nachbarstadt wohne habe ich es noch nicht geschafft, dorthin zu fahren. Aber nach dem Artikel steht das ganz oben auf meiner To-Do-Liste.

Die Kamasutra-Tempel in Indien

Bina und Francis von my-road sind gerade auf Weltreise. In Indien haben sie die Kamastura-Tempel von Khajuraho besichtig und sehr viel über Sex gelernt. Ihre 7 Highlights (inkl. toller Fotos der wirklich detailreichen Reliefs der Tempel) und Reisetipps könnt ihr in dem Artikel nachlesen.

Zu viel eingepackt

Einen wirklich tollen und amüsanten Artikel hat Tanja von Reiseaufnahmen über ihr Packverhalten veröffentlicht. Mit einem Augenzwinkern beschreibt sie ihre Angst bei der Gepäckaufgabe und gibt Tipps, was man alles unnützes mitnehmen kann. Ich habe wirklich herzlich gelacht und war froh, daß es jemanden gibt, der noch mehr einpackt als ich. Aber lest selbst in ihrer Anti-Packliste.

Bessere Nachtaufnahmen

Sabine von Ferngeweht hat einen Workshop für Nachtfotografie in Köln gemacht. Herausgekommen sind dabei nicht nur wunderschöne Fotos sondern auch 10 Tipps für bessere Nachtaufnahmen. Als begeisterte Fotografin muß ich jetzt wohl doch mal wieder mein Stativ auspacken. Wo ich doch meistens zu faul dafür bin.

Déjà-Vu in der Toskana

Beim Stöbern im Blog dinky-land von Frank erlebte ich ein Déjà-Vu. Sein Bericht Rund um San Gimignano beschreibt nicht nur die schöne mittelalterliche Stadt San Gimignano und Umgebung so wie ich es auch erlebt habt. Er hat sogar in der gleichen Unterkunft gewohnt wir ich vor über 10 Jahren, allerdings noch mit anderem Besitzer. Es ist schön zu sehen, daß es dort immer noch so schön ist. Nachdem ich den Artikel gelesen hatte, wollte ich direkt wieder in die Toskana reisen.

Traum oder Albtraum in Verona

Ein Traum von mir war immer, einmal die Oper Aida in der Arena von Verona zu sehen. Dann habe ich aber den Artikel von Thomas gelesen. In seinem Blog Pixelschmitt beschreibt er die Wirklichkeit in der Arena von Verona. Man hat die Auswahl zwischen Steinbänken oder teuren gepolsterten Stühlen, wenig Beinfreiheit und Plumpsklo. Hört sich erstmal nicht so verlockend an. Trotzdem werde ich das wohl irgendwann mal machen, und dank des Artikels bin ich auch ausreichend informiert.

Viele kuriose Reisefakten

Ich mag ja kuriose Fakten aus aller Welt. Janine hat in ihrem Blog Bereise die Welt 50 skurile Reisefakten aus aller Welt zusammengetragen. Wußtest du, daß in Brooklyn Esel nicht in der Badewanne schlafen dürfen?

Durch Namibia und Botswana

Ein Roadtrip durch Namibia und Botswana steht ganz oben auf meiner mentalen Bucketlist. Frauke und Johanna haben dieses Jahr genau diese Reise gemacht. Auf ihrem Blog we2ontour haben sie ihre Reiseroute und ihre positiven und negativen Erfahrungen zusammengefaßt. Eine sehr gute Planungshilfe.

Heimatgefühl

Einen Blogartikel über die Heimatstadt zu lesen macht mir immer besonderen Spaß. Entdecke ich doch dort auch immer wieder neues, z.B. das Kino auf der Besucherterasse des Flughafens. Elke vom Meerblog war mal wieder in ihrer alten Heimat zu Besuch und hat ihre Tipps für einen Sommertag am Rhein mitgebracht. Typisch rheinisch!

Das muß mal gesagt werden

Zum Schluß noch ein ernstes Thema, was auch mich nicht loslässt und ziemlich beunruhigt. Nämlich die momentane rassistische Stimmung in vielen Teilen Deutschlands. Diese Pseudopatrioten sind nicht das Volk und sie sind nicht Deutschland. Auch die Deutschen sind oft genug in ihrer Geschichte geflohen und vertrieben worden, zuletzt Menschen aus der DDR. Viele unserer Großeltern oder Eltern gehören dazu. Das sollten wir alle nicht vergessen, auch die, die im Moment so laut schreien. Einen sehr persönlichen und sehr ehrlichen Artikel dazu hat Corinna von Aussteigen bitte geschrieben.

Hat dir diese Vorstellung von anderen Blogs gefallen? Wenn ja, dann gibt es das jetzt regelmäßig.

Du willst nichts mehr verpassen?

Melde dich jetzt an, blicke hinter die Kulissen und erhalte als Dankeschön meinen Leitfaden zur Planung von Roadtrips.

Ich werde deine E-Mailadresse nicht weitergeben oder verkaufen. Auch erhälst du von mir keinen Spam! Versprochen!

12 Kommentare zu “Genussstücke im August

  1. Liebe Ina,

    das ist ja eine tolle Idee :)! Schöner Artikel! Und ich habe das Privileg gleich beim ersten Mal dabei sein zu dürfen? Wow, vielen Dank.

    LG,
    Janine

  2. Hallo Ina,
    danke für die Erwähnung unseres „Kamasutra-Artikels“ und für die Zusammenstellung der tollen Reiseberichte. Werde mich da gleich mal durchklicken, sobald das Internet wieder richtig mitspielt! 😉
    Sonnige Grüße aus Indonesien,
    Francis

  3. Liebe Ina,
    eine tolle Idee. Es sind auch tatsächlich Artikel dabei, die ich noch nicht kenne. Freue mich schon auf mehr Genussstücke 🙂
    Ganz lieben Dank, dass wir bei der Premiere dabei sein durften.

    Viele Grüße
    Frauke

  4. Hallo Ina,

    eine schöne Idee, vor allem, weil ich immer Artikel darin entdecke, die ich bei all der Vielfalt dann doch verpasst habe 🙂

    Danke, dass ich auch dabei sein darf. Das du gelacht hast, freut mich am meisten. Menschen zum Lachen bringen gehört zu den schönsten Dingen, die ich mir vorstellen kann. Vielleicht, weil wir als Erwachsene alle noch viel mehr lachen sollten, als wir es im Alltag oft tun.

    Ich danke dir für dieses wunderschöne Kompliment.

    Und jetzt geh ich mal die Beiträge lesen 🙂

    Alles Liebe
    Tanja

    • Hallo Tanja,

      vielen Dank! Es freut mich, daß dir diese Idee gefällt.
      Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern in den Artikeln.

      Lieben Gruß
      Ina

  5. Danke, liebe Ina, fürs Erwähnen und die guten Tipps! Eine tolle Sache, so eine Blogschau, außerdem hat man so Artikel, die einem gut gefallen haben, schneller wieder parat! Also danke auch für die Anregung 😉 Liebe Grüße von der Nordsee!! Elke

  6. Hallo Ina,

    da hab ich doch glatt vergessen, mich für die Verlinkung zu bedanken. Danke 😀

    Die Arena von Verona ist schon echt sehr schön. Das Ambiente einer Open-Air-Oper unter Sternenhimmel in einer lauen Sommernacht ist traumhaft. Aber die Arena bietet doch schon einige Skurillitäten.

    Wenn ich nochmal nach Verona fahre, dann werde ich auf jeden Fall auch auf die Steinstufen gehen. Die Sitzplätze hatten wir nur, weil meine Mutter dabei war, die ich nicht unbedingt 4 Stunden lang auf dem blanken Stein sitzen lassen wollte.

    Viele liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
    Thomas pixelschmitt

    • Hallo Thomas,

      hab ich gerne gemacht.
      Dein Artikel zeigt ja sehr schön die Realität in der Arena, das stellt man sich doch immer irgendwie anders vor.
      Aber dorthin möchte ich immer noch.

      Lieben Gruß

      Ina

  7. Pingback: Folgst du noch oder verfolgst du schon?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*